Personal tools

DFR F*uture: Erstes Event erfolgreich veranstaltet

Pünktlich zum anschließenden Weltfrauentag war es am 7. März endlich so weit: Der frisch gegründete DFR F*uture hat sein erstes Event veranstaltet und zu einem besonderen Screening ins Hackesche Höfe Kino eingeladen. In Kooperation mit Saskia Vömel von JETZT & MORGEN wurde dabei der neue Film „On the Basis of Sex“ (deutscher Titel: „Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit") gezeigt. Das Biopic erzählt die Geschichte von Supreme Court Associate Justice Ruth Bader Ginsburg von ihren Anfängen in Harvard bis hin zu ihrem ersten großen Erfolg im Einsatz gegen rechtliche Geschlechterdiskriminierung.

Im Anschluss an den Film gab es dann eine spannende Podiumsdiskussion, bei der gemeinsam mit dem Publikum und tollen Alltagsheld*innen die Frage „Feminismus heute – was können wir tun?“ diskutiert wurde. Im Gespräch waren Martha Dudziński (Swans-Initiative), Jennifer Adler (Fotografin mit Fokus auf feministischen Themen) und Frieda Tanski (Software-Coach), die sich alle auf ganz unterschiedliche Art und Weise für mehr Gleichberechtigung im Alltag einsetzen.

Young DFR_Upload

Foto von: Caroline Mäske www.caroline-maeske.de

Abgerundet wurde der Abend mit einem kleinen Get-Together im Foyer, bei dem sich Interessierte weiter über die Arbeit des DFR F*uture und den Film austauschen konnten. Insgesamt eine rundum erfolgreiche Veranstaltung, an die in naher Zukunft mit den nächsten Projekten angeknüpft werden soll!

Am 24. April lädt der DFR F*uture zu einer Infoveranstaltung ein, bei der sich alle Interessierten zwischen 16 und 36 Jahren über die Arbeitsgruppe und ihre Projekte informieren können. Mehr Informationen finden sich auf unserer Facebookseite


Wir freuen uns auf euch!

This is themeComment for Wink theme